Uringeruch aus Holzböden PDF Drucken E-Mail
Gebrauchsanweisung - UF2000, Spray gegen Uringeruch und Urinflecken
UF2000 gegen UringeruchUrinflecken in Holzbodenteilen oder Hartholzböden sind die am schwierigsten zu entfernenden Flecken, und zwar vor allem dann, wenn das Holz durch wiederholtes Urinieren dunkel geworden ist.
Die dunklen Stellen sind ein Zeichen dafür, dass es eine Anhäufung von getrockneten Urinsalzen (Urinkristallen) gibt, aber auch dafür, dass das Holz bereits angegriffen wurde, weil sich der saure Urin in das Holz gefressen hat.

UF2000 ist dazu in der Lage, den Uringeruch mit einigen Anwendungen völlig zu entfernen. Außerdem kann damit die Anhäufung der getrockneten Salzkristalle größtenteils entfernt werden.
Der Schaden am Holz kann jedoch leider nicht durch unser Produkt behoben werden.
Meist kann dem Boden durch ein leichtes Abschleifen und eine Nachbehandlung (mit Wachs oder Lack) wieder ein akzeptables Aussehen verliehen werden.
Vor dem Abschleifen und dem Auftragen von Wachs oder Lack sollte der Urinfleck mit UF2000 entfernt werden.
Wenn man den Urinfleck zuerst einige Male mit dem Produkt behandelt, wird es später einfacher sein, die verätzte(n) Stelle(n) eventuell auszubessern.

Die nachstehende Gebrauchsanweisung gilt für einen Boden, auf dem mehrere Urinflecken vorhanden sind.
Beginnen Sie damit, die Urinflecken mit UF2000 einzusprühen.

Tragen Sie anschließend UF2000 auf dem gesamten Boden auf. Bedecken Sie den nassen Boden mit einem Stück Plastik, um zu verhindern, dass UF2000 zu schnell verdampft. Nachdem UF2000 angebracht wurde, wird der Uringeruch meist nach einiger Zeit etwas stärker wahrnehmbar, weil der Geruch an die Oberfläche kommt. Entfernen Sie das Plastik nach ungefähr 30 Minuten und trocken Sie den Boden mit (Papier-)Handtüchern.
Wiederholen Sie die Behandlung nach 30 Minuten, bis der gesamte Uringeruch entfernt ist. Jede Anwendung wird den Zustand der Oberfläche verbessern, als Beweis dafür werden die dunklen Stellen immer heller und kleiner werden, bis der gesamte Urin komplett entfernt ist.

Behandeln Sie alle mit Urin verschmutzten Stellen einzeln, bis alle Flecken nahezu verschwunden oder heller geworden sind, was bedeutet, dass der Urin entfernt wurde. Lassen Sie die Holzbodenteile anschließend trocknen.
Wischen Sie den Boden nach der letzten Behandlung mit etwas Wasser nach und trocken Sie ihn anschließend.
Wenn Sie UF2000 verwenden, wird der Uringeruch verschwinden. Außerdem werden die dunklen Stellen weniger, und es ist später einfacher, den Boden durch Schleifen und/oder eine Behandlung mit Lack oder Wachs wieder wie neu aussehen zu lassen.
Häufig ist der Boden nach der Verwendung von UF2000 bereits so sauber, dass eine Nachbehandlung nicht mehr notwendig ist.
 
< Zurück   Weiter >