Uringeruch aus Teppichböden oder Stoffmöbeln PDF Drucken E-Mail
Gebrauchsanweisung - UF2000, Spray gegen Uringeruch und Urinflecken
UF2000 gegen UringeruchWICHTIG!!
Prüfen Sie das zu behandelnde Material immer zuvor auf seine Farbechtheit, indem Sie das Produkt zuerst an einer unauffälligen Stelle testen!

Für frisch entstandene Urinflecken:
Verwenden Sie keine anderen (chemischen) Reinigungsmittel oder Geruchsüberdecker! Auch nicht shampoonieren.
Wenn Sie Ihren Teppichboden dennoch shampoonieren oder reinigen möchten, sollten Sie dies erst machen, nachdem Sie den Uringeruch und die Urinflecken mit UF2000 entfernt haben.

Nehmen Sie zuerst so viel Urin wie möglich auf, indem Sie ihn mit Küchenpapier aufsaugen. Drücken Sie nicht mit den Schuhen auf die Stelle, weil Ihre Schritte sonst Urinspuren auf Ihrem Teppichboden oder Ihrer Kleidung hinterlassen könnten. Drücken Sie das Küchenpapier nur mit Ihren Händen auf die Stelle und waschen Sie sie danach gründlich mit Seife oder verwenden Sie bevorzugt Plastikschutzhandschuhe.
Verwenden Sie das Sprayfläschchen, um den Urinfleck und die darunter liegende Schicht mit UF2000 satt einzusprühen (für das beste Ergebnis – eine vollständige Entfernung des Uringeruchs und des Urinflecks - ist es erforderlich, dass UF-2000 den gesamten in das Material eingedrungenen Urin bedeckt).
Lassen Sie die Stelle anschließend normal trocknen.

Nachdem der Uringeruch und/oder der Urinfleck entfernt sind, entfernen Sie die Reste des Mittels mit ein wenig Wasser und tupfen es mit Küchenpapier ab. Es ist wichtig, dies zu tun, weil die Rückstände ansonsten wieder Schmutz anziehen könnten.

Bei alten, eingetrockneten Urinflecken:
Es ist möglich, dass lange vorhandene Urinflecken die Farbe Ihres Teppichs angegriffen haben. Auch eine vollständige Urinentfernung mit UF2000 kann dies leider nicht mehr beheben.

Verwenden Sie keine anderen (chemischen) Reinigungsmittel oder Geruchsüberdecker! Auch nicht shampoonieren.
Wenn Sie den Teppichboden dennoch shampoonieren oder reinigen möchten, sollten Sie dies erst machen, nachdem Sie den Uringeruch und die Urinflecken mit UF2000 entfernt haben.

Verwenden Sie das Sprayfläschchen, um den Urinfleck und die darunter liegende Schicht mit UF2000 satt einzusprühen (für das beste Ergebnis – die vollständige Entfernung des Uringeruchs und des Urinflecks - ist es erforderlich, dass UF-2000 den gesamten in das Material eingedrungenen Urin bedeckt). Lassen Sie die Stelle anschließend normal trocknen.

Für sehr alte und schwierig zu entfernende Urinflecken:
Bringen Sie ausreichend UF2000 auf dem Fleck an (satt einsprühen) und decken Sie ihn mit einem Stück Plastik ab, damit UF2000 länger einwirken kann.

Beachten Sie, dass der Uringeruch bei einer ersten Behandlung eines alten Urinflecks mit UF2000 zuerst einmal intensiver werden könnte. Dies kommt bei alten, starken Urinflecken häufig vor: Es ist ein Zeichen dafür, dass sich der Urin langsam auflöst und an die Oberfläche kommt.

Entfernen Sie das Plastik nach einigen Stunden und tupfen Sie die nasse Stelle mit einem (Papier-)Tuch trocken.
Wiederholen Sie die Behandlung eventuell einige Tage hintereinander, bis der Urinfleck nicht mehr sichtbar oder der Uringeruch völlig entfernt ist (in manchen Fällen können 3 bis 4 Anwendungen erforderlich sein).

Nachdem der Uringeruch und der Fleck entfernt sind, entfernen Sie die Reste des Mittels mit ein wenig Wasser und tupfen es mit (Küchen-) Papier oder einem trockenen Tuch ab. Es ist wichtig, dies zu tun, weil die Rückstände ansonsten wieder Schmutz anziehen könnten (und Kreise entstehen können).
 
< Zurück   Weiter >